Serverstatus der Newsserver, Ankündigungen, aktuelle Probleme


Serverstatus: Derzeit gibt es keine Probleme.

Bitte immer eine „Aktualisierung“ dieser Seite im Browser erzwingen! Bitte beachten Sie, dass die Statusseite bei kurzzeitigen Ausfällen eines Servers nicht aktualisiert wird. Serverausfälle sind extrem selten. Sollten Sie keine Verbindung bekommen, liegen die Ursachen meist anderswo. Kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice falls Sie das Problem nicht selbst beheben können.

ONLINE

Betrifft: Platin und Silber Accounts

ONLINE

Betrifft: Platin und Gold Accounts

ONLINE

Betrifft: Platin und Gold Accounts

ONLINE

Betrifft: Platin und Gold Accounts

Grundsätzlich sind alle Server für DSL geeignet und Premium News drosselt die Geschwindigkeit nicht. Es gibt Anbieter die bei Erreichen eines bestimmten Downloadvolumens die Geschwindigkeit herab setzen. Mit ihrer Flatrate haben Sie bei Premium News weder eine Geschwindigkeitsbegrenzung, noch ein begrenztes Datenvolumen.

Die erreichbare Geschwindigkeit hängt jedoch von vielen Faktoren ab. Nach unseren Messungen ist in der Regel volle DSL-Geschwindigkeit mit 4 – 8 gleichzeitigen Verbindungen erreichbar.
Unsere Empfehlung: Verwenden Sie einen Newsreader bei dem Sie die Anzahl der Verbindungen variieren können, z.B. AltBinz (www.altbinz.net) und variieren Sie die Anzahl der Verbindungen nach Bedarf.

Gehen Sie bei unbefriedigender Geschwindigkeit nicht automatisch davon aus, dass der
Newsserver überlastet ist.

Prüfen Sie zunächst Folgendes:
Hat ihre DSL Leitung die volle Bandbreite? Machen Sie einen Speedtest z.B. unter http://www.wieistmeineip.de/speedtest/

Manche Provider drosseln bei hohem Datendurchsatz die Leitung. Auch zu unterschiedlichen Tageszeiten. Ebenfalls beliebt ist die Drosselung von Port 119. Das ist der Standardport, der in den meisten Newsreadern für die Newsserververbindung eingestellt ist. Bekommen Sie bei Download von einem Webserver die volle Geschwindigkeit, haben diese beim Newsserver aber nicht, wechseln Sie versuchsweise den Port im Newsreader auf 80.

Überprüfen Sie, ob ihre Hardware optimal funktioniert.
Starten Sie z.B. ihren Router neu, indem Sie ihn einige Minuten vom Stromnetz trennen.
Überprüfen Sie die Signalstärke des WLAN. Diese sollte mindestens gut sein.
Prüfen Sie, ob ein anderer Prozess, oder ein weiterer User, gerade die Leitung belastet.

Es kann eine ganze Reihe von weiteren Ursachen für unbefriedigende Durchsatzraten geben, die hier allerdings nicht alle aufgeführt werden können.